Du schmeckst nach Creme und Koffein, so herb und doch feminin.
Du kuesst so geil, Berlin.



  Startseite
  Mieze
  Liebe
  Glück
  Gästebuch

 

Webnews



http://myblog.de/herzensmelodie

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Herbst

warum sitze ich hier eingemummelt in eine dicke Decke und trinke Tee? das frage ich mich, und doch ist es so offensichtlich. es ist richtig kalt geworden. und die Heizung funktioniert lediglich nach Lust und Laune. typisch. wie kommt's eigentlich dass man immer im Herbst oder Winter plötzlich unter der kalten Dusche steht? nie im Frühling oder gar im Sommer scheint der Heizöltank sich zu leeren. einfach typisch. und jetzt sitz ich hier, warte darauf dass es wieder warm wir und Dr. House mal anfängt. und denke ich sollte am Besten jetzt schon ins Bett kriechen und schlafen, denn wie andere die Frühjahrsmüdigkeit heimsucht, leide ich ganz schlicht am Winterschlaf. ab Herbst wirds schon schwierig, und der scheint ja im Moment schon einzutreten. je bunter die Blätter an den Bäumen werden, desto träger werde ich. ich weiß zwar, dass ich ein Morgenmuffel bin, doch nie so ausgeprägt wie in den dunklen Jahreszeiten. es macht doch auch einfach kein Spaß in Dunkelheit aufzustehen, oder? und dann kommt man erst spät nach Hause und immer geht's nur an die Arbeit. kaum Zeit für Freizeit. aber ich habe mir was vorgenommen, morgen will ich mir mal den Volleyballverein anschauen. ja wirklich. fleißig. aber ob ich dann wirklich hingehe .. ? keine Ahnung. ich wollte ja absichtlich erst nach den großen Ferien hingehen, damit man nicht in nach Schweiß miefenden Hallen rumhüpft, weil der Sommer einfach seine Spuren hinterlässt. aber jetzt bin ich schließlich so müde, wobei wir wieder beim Thema wären. es ist kalt geworden, es ist Herbst und ich habe schon angefangen Geld beiseite zu legen um zu sparen - für Weihnachten selbstverständlich! man muss sich darauf einstellen - nicht zum Spaß quellen bereits die Supermarktregale mit Lebkuchen und Spekulatius über (leider bin ich diesen Leckereien sofort verfallen). und jetzt schlüpf' ich unter die Decke. denn warme Gedanken machen bringt bei diesem Wetter sonderlich wenig ..

17.9.07 19:42
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung